Montag, 11. April 2016

[Specialties] China Glaze - Boho Blues



Diese Woche ist bei Specialties - einer Aktion von Nadine von mylistof - ein Lack für trübe Tage gefragt. Klang im ersten Moment recht leicht, hat mich jedoch einiges an Nerven gekostet. Gelandet bin ich letztendlich bei Boho Blues von China Glaze.

 
China Glaze - Boho Blues (S5)


* * * Kleine Bemerkung vorab: Die Fotos sind dieses mal mit dem Handy unter anderen Lichtverhältnissen aufgenommen, da mein normales "Setting" alles absolut verfälscht hat * * *


Wie bereits erwähnt: Die Auswahl war ein Kampf. Knalliges Pink, angegrautes Lila oder doch reines Grau? Wenn das Wetter trüb ist, brauche ich einfach das Mittelding: Weder zu laut noch zu unauffällig. Und da ich sowieso eine Schwäche für Blau habe, stach mir beim Wühlen Boho Blues aus der Frühlingskollektion „Road Trip“ (2015) ins Auge.



Vorneweg: Er ist kein reiner Cremelack, sondern von der Textur her eher ein Crelly. Und hier liegt für mich persönlich auch der Knackpunkt. Die Textur an sich ist eher flüssig und rinnt unheimlich schnell am doch recht langen Pinselstil herab. Von daher rutscht einem immer wieder ein richtiger Schwall auf den Nagel, den es erstmal gleichmäßig zu verteilen gilt.

 
China Glaze - Boho Blues (S5)


Keine Katastrophe, aber ich hatte definitiv schon einfachere Lacke. Ansonsten war der Auftrag jedoch in Ordnung. Man sollte nur versuchen mit möglichst wenigen Pinselstrichen auszukommen, da er ansonsten zu leichten Streifen neigt.



Jetzt aber genug gemotzt, denn meiner Meinung nach entschädigt das Ergebnis. Ein sehr schönes, frühlingshaftes Kornblumenblau.  Mit zwei dickeren Schichten gut deckend und von sich auch schon sehr schön glänzend, wobei er dennoch mit einem schnelltrocknenden Überlack versiegelt wurde.

China Glaze - Bohos Blues (S5)


Oben hatte ich ja schon erwähnt, dass ich gewisse Probleme mit der Farbe hatte. Um euch das einmal anschaulich zu machen, hier die Fotos unter meinen gewohnten Bedingungen:

China Glaze - Boho Blues (Nikon D3000)

Eine vollkommen andere Farbe, oder? Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie stark meine Nikon manche Töne verfälscht...
 
China Glaze - Boho Blues (Nikon D3000)


Kann ich ihn euch empfehlen? Eingeschränkt ja. Wer genug Übung im Lackieren hat und genügend Ruhe bekommt hier einen soliden und wirklich schönen Lack. Im ersten Augenblick wirkt die Farbe zwar nicht einzigartig, jedoch habe zumindest ich nur einen ähnlichen Lack in meiner Sammlung. Wer jedoch der Typ „mal eben schnell was auf die Nägel“ ist, sollte hier jedoch wohl eher verzichten.


Jetzt würde mich natürlich interessieren: Wäre er etwas für euch?

Kommentare:

  1. Oh, jemand Neues! :)
    Schön, dass du dabei bist! Die Farbe gefällt mir sehr gut
    Meinst du mit Crelly, dass er so flüssig ist? Ich kenne die Bezeichnung für Lacke, die viele Partikel enthalten, aber entweder sehr kleiner oder in "klarerer Farbe" und nicht imt typisch trüben Cremefinish, also ein Verwandert der Sandwich-Lacke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf instagram bin ich zwar schon länger unterwegs, aber der Blog kam jetzt wirklich erst sehr spät dazu.
      Crelly an sich ist ja einfach nur die Mischung auf Creme und Jelly und von daher flüssiger/durchsichtiger als ein normaler Cremelack. Aber du hast Recht: Gerade bei Indies sind in Crellys fast immer Glitzerpartikel (gefällt mir auch besser).

      Löschen
  2. Ein richtig schicker Blauton! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen